Radtour am blauen Band Schwedens

Radtour am blauen Band Schwedens

Für Schweden-Freunde und die unter Ihnen, die es noch werden wollen, hat die Region um den Göta-Kanal im Südwesten von Schweden einiges zu bieten.

Der Kanal verbindet auf 190 Kilometern Länge den Vänersee mit der Ostsee, durchzogen von 58 Schleusen und einer Menge Seefahrergeschichten.

Fahrradfahrer, und solche, die es noch werden wollen, kommen dort voll auf ihre Kosten. Das Gästehaus und die Touristeninformation leitet Johan Storm, der Ihnen mit Rat und Tat beim Verleih von Fahrrädern und Zubehör zur Seite steht.

Ökotourismus liegt der Region am Herzen, so erzählt er. Stolz fügt er hinzu, dass die Väner Schärengärten sich seit 2010 sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen dürfen.

Die Stimmung am zwischen Mai und September geöffneten Kanal ist ruhig und verträumt.

Auf der Route zwischen dem Treidelpfad und Töreboda laden Cafés mit selbstgebackenem Kuchen zum Verweilen ein. Ganze Familien sind auf ihren Drahteseln unterwegs, und den Rückweg kann der müde Radler einen der Ausflugsdampfer antreten.

Weiter geht es nach Tåtorp, wo das Gästehaus von Margarete und Jonas Fällström nicht nur mit seiner ökologischen Bauweise lockt, sondern auch frischer Fisch, Kräuter und selbstgemachte Marmeladen den Gast kulinarisch verwöhnen.

In Tåtorp ausgeruht, ändert sich nun die Landschaft ein wenig, und durch Wälder und Dörfer mit großen Pferdekoppeln geht es nach Karlsborg am Vättersee.

Ihr Leihrad geben Sie hier ab, um nun bequem mit dem Zug 90 Kilometer nach Richtung Norden zu fahren, nach Motala. Dort lohnt sich das Leihrad wieder, das im Depot am Hafen der Schleuse erhältlich ist.
Denn nun geht es Richtung Söderköping, schön gemütlich auf der leicht zu bewältigenden Route entlang des Kanals.

Seien Sie sicher, den Weg werden Sie nicht alleine radeln. Denn ein paar Schweden werden immer mit Ihnen unterwegs sein, und sie sind stets zu einem freundlichen Plausch und einer Rast am Kanal bereit. Bild: © stock.xchng (SXC) scanmaster

Social Networks: Informieren sie bitte andere Menschen über das Reiseziel "Radtour am blauen Band Schwedens" und zum Thema Öko Reisen, sanfter Tourismus - unserer Umwelt zu Liebe.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail