Verwilderte Alpen des Piemonts

Verwilderte Alpen des Piemonts

Die Grande Traversata delle Alpi (GTA) zählt zu den schönsten Weitwanderrouten quer durch Europa. Sie führt durch eine bisher von Touristen kaum entdeckte Alpenlandschaft.

60 Tagesetappen nimmt die Wanderroute des Grande Traversata delle Alpi beginnend am Grieß-Pass an der Schweizer Grenze in Anspruch. In dieser Zeit entflieht man bewusst den touristischen Zentren um sich auf historischen Wegen fortzubewegen.

Dabei folgt man dem italienischen Westalpenbogen bis nach Ventimiglia an der italienischen Riviera.

Am Ende einer Tagestour, das als Posti Tappa bezeichnet wird, rastet man in Hütten, Familienhotels oder gar Alpenhöfen. Zunehmend bieten vereinzelte Berghöfe Privatunterkünfte und eine Art Ferien auf dem Bauernhof an.

Die GTA ist ein Versuch, die Flucht vom Land in die Städte zu stoppen und die traditionelle Bauernkultur zu erhalten. In einigen Gebieten der Alpentäler hat sich die Zahl der Einwohner seit 1871 halbiert.

Auf seinem Weg entlang der Wanderroute hat man die Möglichkeit zahlreiche traditionelle Lebensweisen und Landnutzungen zu erfahren. Romantische Ortsbilder, Steindächer, alte Backöfen und Almen sind nur wenige Beispiele hierfür. Ehemalige militärische Befestigungen lassen frühere Kämpfe erahnen.

Auf dem Wanderweg hat man Kontakt mit verschiedenen Kulturen, Sprachen und Traditionen wie z.B. die der Walser, Waldenser oder Okzitanier.

Zudem bietet die GTA atemberaubende Blicke auf die Gebirgsmassive des Monviso oder des „Dolomiten von Cuneo“ sowie kleine und große Naturerlebnisse.

Die Wege der GTA sind technisch ohne Schwierigkeiten zu begehen und ohne Kletterstellen oder Gletscherüberquerungen zu bewältigen.

Dennoch erfordert die Höhe der Pässe von 2.600 Metern und die einsame Landschaft eine ausgeprägte Bergerfahrung.

Die Tagesetappen umfassen eine Zeitdauer von etwa drei bis 8,5 Stunden. Um auf jede unterwartete Überraschung gefasst zu sein empfiehlt es sich, Reserven einzuplanen und mit einer wenig ausgeprägten Infrastruktur zu rechnen.

Das Klima der Wanderroute wird durch das Mittelmeerklima beeinflusst, sodass die optimale Reisezeit die relativ trockenen Sommermonate sind.

Eine reichhaltige und gastfreundliche Bewirtung mit lokalen Spezialitäten ist auf der GTA garantiert. Bild: © stock.xchng (SXC)

Social Networks: Informieren sie bitte andere Menschen über das Reiseziel "Verwilderte Alpen des Piemonts" und zum Thema Öko Reisen, sanfter Tourismus - unserer Umwelt zu Liebe.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail